Ännchen von Hamstau

Anny

Raus aus dem Elend - rein ins Leben! 

Anny kommt aus sehr schlechter Haltung, einem eklig versifften Vogelkäfig, in dem sie ihre Kinder zur Welt bringen musste. Nicht einmal genug zu trinken hat man ihr gegeben, so dass sie bei ihrer Rettung eine Verletzung am Mäulchen hatte vom verzweifelten Versuch, aus der leeren Trinkflasche noch Wasser zu bekommen. Es ist und bleibt mir ein Rätsel, wie man so mit einem Lebewesen umgehen kann!

 Glücklicherweise wollte man sich ihrer entledigen und so wurde sie bei Ebay inseriert. Eine liebe Hamsterfreundin hat die kleine Familie daraufhin gerettet. Dafür werde ich ihr auf ewig dankbar sein! Von Freiburg kamen Mama und Kinder schließlich in die Pflegestelle von Hamster in Not in Offenbach. Eine kleine Reise mit der Regionalbahn später zog die kleine Nudel Ende Mai 2016 bei uns ein.

Da sie anscheinend zunächst vom großen Futterangebot überwältigt war, entwickelte sich Anny innerhalb weniger Wochen zum "Speckböhnchen". Dass man Futter aber auch bunkern kann und nicht immer sofort verzehren muss, hat sie aber schließlich doch gelernt. Auch eine leider nötige OP am 01.11.2016 hat Anny prima weggesteckt. Jetzt heißt es gesund bleiben, denn wir freuen uns auf eine lange gemeinsame Zeit mit der hübschen kleinen Mama!



Hä? Sporty Anny

Hä...? Wer stört meine Flachs-Ernte?

Sporty Anny bezwingt das Streck-und-Reck-Spiel

Mümmel...

Erntezeit

Kernchen mümmeln ist mein liebstes Hobby

Erntezeit im Auslauf

Frauchen is ne Hüpfburg!

Jaaa...?!?

Anny erkennt schnell:
Das Frauchen is ne prima Hüpfburg!

Jaaaa....! Ich bin ein Speckböhnchen. Na und?

Doppeltes Ännchen

Gemüse?!?

Doppeltes Ännchen beim Knuspern

Gemüse? Is das dein Ernst!?!

Raus!

Raus! Raus! Raus!

Anny möchte raus!

Anny! Möchte! Raus! Raus!! Raus!!!

Herzilein

Die liebe Anny ist einfach ein Herzchen!!!

 

>> Zurück <<